Chiama Anfragen Buchen
Anfragen Buchen
Kolfuschgerhof

Eine Familie, drei Generationen

Über fünfzig Jahre Gastfreundschaft.

Wir schreiben das Jahr 1968. Das Leben in den ladinischen Tälern ist noch stark durch die Landwirtschaft geprägt. Trotz harter, arbeitsreicher Zeiten hat Josef Ebner, der aus dem Pustertal stammt, eine Idee, oder vielmehr eine Vision. Er beschließt, ein kleines Stück Land oberhalb von Kolfuschg, in Richtung der Straße, die zum Grödner Joch führt, zu kaufen. Otto, sein ältester Sohn, setzt die Vision schließlich in die Tat um und baut ein kleines Haus auf dem Grundstück. Obwohl das Geld knapp ist, gibt sich Otto nicht geschlagen und setzt alles daran, seinen Traum zu verwirklichen. Er arbeitet sogar als Tellerwäscher und Gepäckträger. Mit seinen ersten Ersparnissen macht er aus dem kleinen Haus ein Hotel. Der Wintertourismus nimmt zu, und mit ihm wächst auch das Haus. Gemeinsam mit seiner Frau Pia, die gerne mit anpackt, steckt Otto viel Arbeit und Durchhaltevermögen in den Kolfuschgerhof, der langsam Form annimmt und schließlich zu einem großen, bis heute familiengeführten Betrieb wird. Die Familie steht immer im Mittelpunkt, auch heute noch. Dem leidenschaftlichen, weitsichtigen Einsatz seiner Söhne Axel und Hannes und seiner Tochter Dagmar ist nun der neue, komplett renovierte Kolfuschgerhof zu verdanken. Familiäre Stimmung, Freundlichkeit, Gemütlichkeit und authentische Gastfreundschaft. Obwohl bei der Führung des Hotels dessen Vergangenheit gebührend respektiert wird, werden Zukunft und Weiterentwicklung nie aus den Augen verloren.
Nur gute Neuigkeiten Immer in Kontakt mit den Dolomiten.
Ihr Aufenthalt in den Dolomiten. Ihr Aufenthalt in den Dolomiten.
Zeitraum
30.05. - 06.06.
Erwachsene
2
Kinder
0


Mit wem wir zusammenarbeiten Unsere Partner.