Chiama Anfragen Buchen
Anfragen Buchen
Kolfuschgerhof

1000 Jahre Geschichte

In den Tälern der Dolomiten, wo die ladinische Kultur blüht.

Eine Sprache, eine Geschichte, eine Identität, die auf Traditionen und Gastfreundschaft fußt – die Dolomiten zu erleben bedeutet, die ladinische Kultur zu erleben. In unserer einzigartigen Gegend wird ein kulturelles Erbe voller Erinnerungen, Bräuche und Sitten gepflegt.

Kolfuschgerhof Sprache, Geschichte und Ladinische Kultur
Veranstaltungen und Tradition Initiativen, Aufführungen, Feste – im Sommer wie im Winter. Die ladinische Kultur ist in den Dolomiten jeden Tag und zu jeder Jahreszeit spürbar. In einer Reihe von Zusammenkünften, sehenswerten Orten und Veranstaltungen kann man Tradition und Gegenwart der Kultur erleben. Auch Gastronomie, Genuss und Spaß kommen hierbei nicht zu kurz.
Erfahren Sie mehr Das Museum Ladin, ein Schloss und ein moderner Bau erzählen eine lange Geschichte. Im Gadertal gibt es zwei Orte, die erdacht wurden, um die Geschichte und das Wesen der ladinischen Kultur zu erzählen. In St. Martin in Thurn gibt es das Museum Ladin Ciastel del Tor, in dem Besuchern die legendäre Welt der Ladiner anhand einer bezaubernden Tour, welche Archäologie, Geologie, Handwerk und die Entwicklung des Tourismus in den ladinischen Tälern umfasst, nähergebracht wird. In St. Kassian befindet sich das Museum Ladin Ursus ladinicus, das dem prähistorischen Bären der Dolomiten gewidmet ist. Die drei Stockwerke umfassende Ausstellung bringt Besuchern die Geschichte und den Lebensraum des Bären näher, der vor 40.000 Jahren in den Höhlen lebte. Dies erfolgt anhand einer interaktiven Ausstellungstour, die auch die wichtigsten Etappen der Entstehung der Dolomiten umfasst. Museen
Handwerk im Gadertal Eine Kunstform im Gleichgewicht zwischen Tradition und Leidenschaft. Das Handwerk hat als Alternative zur Landwirtschaft und Viehzucht für die Bewohner der ladinischen Täler über die Jahrhunderte eine wichtige Art des Lebensunterhaltes dargestellt. Die Handwerkskunst wird von Generation zu Generation weitergereicht und ist, obwohl sie aus einer Notwendigkeit heraus entstanden ist, heute zu einer Leidenschaft geworden, die man, z.B. in Form von authentisch schönen Gebrauchs- und Dekorationsgegenständen in zahlreichen Läden entlang des Tals bewundern und erwerben kann.
Dolomiten Kulturerbe Dolomiten. Die unfassbar schöne Landschaft der Dolomiten ist die perfekte Kulisse für zeitgenössische bildende Kunst, die sich hier in erlesenster Form ausdrückt. Dank dem Einsatz von kulturellen Einrichtungen und Vereinen bereichern zahlreiche Initiativen das kulturelle Angebot der ladinischen Welt. Zwischen Stern und St. Kassian befindet sich der Tru l’artisc, ein Kunstwanderweg mit Werken von Künstlern aus verschiedenen Gegenden in den Dolomiten. St. Martin in Thurn ist die Heimat von SMACH, einem Land-Art-Projekt, das als zweijährliche Freilichtausstellung ausgerichtet wird. Und direkt hinter dem Grödner Joch, in dem Tal, das für seine Holzkunsthandwerker berühmt ist, finden mit der Kunstmesse Unika und der Kunstausstellung Biennale Gherdëina gleich zwei Veranstaltungen statt, die Künstler und Publikum aus aller Welt anziehen.
Nur gute Neuigkeiten Immer in Kontakt mit den Dolomiten.
Ihr Aufenthalt in den Dolomiten. Ihr Aufenthalt in den Dolomiten.
Zeitraum
30.05. - 06.06.
Erwachsene
2
Kinder
0


Mit wem wir zusammenarbeiten Unsere Partner.